Schlagwort-Archive: stulpen

Partnerlock – Teil 2

Jetzt, wo die Tage deutlich kälter werden und wir morgens auf dem Weg zur Kita wieder Taschenlampen brauchen, war es an der Zeit, auch die Hände der beiden Kurzen  mit warmer Wolle zu versorgen. Passend zu den Beanies im Partnerlook behabe ich mich deshalb in den letzten Tagen um diese zwei Paar spüßen Kindetstulpen gekümmert:

Kinderstulpen im Partnerlook
gehäkelte Kinderstulpen im Partnerlook

Der Schaft passt zu den Mützen, der Handteil entspricht dem der einfachen Kinderstulpen. Die pinke Version ist etwas zu lang geraten, wärmt dafür aber jetzt den gesamten Unterarm 😆

Die Blumen sind ganz einfach gemacht und können natürlich durch alles Mögliche ersetzt werden. Aber ich würde die Oberseite schon irgendwie kennzeichnen, einfach damit klar ist, welche Stulpe an welche Hand gehört…

Sohnemann hat übrigens ganz ungedingt auf Blumen bestanden, da hat auch der Vorschlag mit Autos nichts geholfen. Die Blume an der Mütze konnte ich ihm gerade so noch ausreden *grins*

Sachen gibt’s…

Gestern bin ich in der Bahn auf meine Handwärmer angesprochen worden:

Handwärmer/Stulpen

Diese uralten und völlig abgetragenen Erstlingswerke hatten das Interesse meiner Sitznachbarin geweckt, die nun wissen wollte, ob das gehäkelt sei und wie sie gemacht worden sind.

Und wie es der Zufall so wollte, hatte ich just zwei Stunden zuvor im ICE die neuen Regenbogen-Stulpen für Sohnemann fertig gestellt:

Regenbogen-Stulpen für Kinder
Regenbogen-Stulpen für Kinder

So hatte ich also vier U-Bahn Bahn-Haltestellen Zeit, gleich zwei unterschiedliche Vorgehensweisen kurz erklären und konnte sie auch direkt zeigen –> Sachen gibts…

@freundliche Frau aus der U-Bahn: Ich hoffe, die Überraschung mit den Pulswärmern wird ein Erfolg! 😊

Die zweite Generation…

Habe vor Kurzem meine ersten gehäkelten Mini-Stulpen wieder ausgepackt und der kleinen Maus angezogen. Da wurde ich doch ein wenig wehmütig und musste an dieses Bild vor zwei Jahren denken:

Stulpengenerationen

Damals waren die Baby-Stulpen noch nagelneu und leider auch schon fast ein wenig zu klein, aber Mäuschen hat gerade die perfekte Größe dafür.

Und ich finde sie einfach nur extrem praktisch, weil man noch etwas mit den Händen machen kann, ohne dabei kalte Finger zu bekommen… Und im Partnerlook sind sie natürlich unschlagbar süß… *schwärm*

Eine Anleitung für diese Mini-Version gibt es zwar (noch) nicht, aber die Variante für 2-3 Jahre findet ihr hier: Kinderstulpen

Fingerhandschuh oder Fäustling?

Als Kind habe ich Handschuhe gehasst wie die Pest: Fingerhandschuhe haben immer zwischen den Fingern gerückt und kalte Finger hatte ich trotzdem. Fäustlinge waren spätestens zu Schulzeiten sowas von uncool und dazu auch noch unpraktisch, so dass ich schlussendlich am liebsten vollkommen ohne Handbekleidung unterwegs war, und das, obwohl wir damals im schneesicheren Steinach/Thüringen gewohnt haben und der Schnee jeden Winter meterdick war…

Vor zwei Jahren habe ich dann endlich eine Lösung gefunden: Handstulpen. Und weil ich im Winter seither nicht mehr ohne anzutreffen bin und meinem Nachwuchs diese „Freiheit der Hände“ auch im Winter natürlich nicht vorenthalten möchte, hab ich eine Kinderversion entwickelt:

gehäkelte Kinderstulpen_1

Die Anleitung für die Kinderstulpen findet ihr wie gewohnt im Bereich Projekte. Und wer größere Größen braucht als in der Anleitung beschrieben (und sich eine Vergrößerung nicht selbst zutraut), kann mich natürlich auch gerne kontaktieren…

Der Winter kann kommen!!!