Wohin mit dem Wollzeug Togo?

Habe mich in den letzten Tagen mal wieder etwas an der Nadel ausgetobt und meinem Schwesterherz dann dieses Bild vom  Werk geschickt:

Tasche mit Reißverschluss

Ich hatte die Tasche für das Foto notdürftig mit den Wollresten gefüllt, hatte sie aber eigentlich für einen ganz anderen Zweck geplant…. Aber das Kommentar „Perfekt für das Wollzeug Togo“ hat dann doch den Nagel auf den Kopf getroffen: Ihr seht hier also meine neue treue Begleiterin für die nächsten langen Zugfahrten 🙂

Da die Tasche (noch) ohne Innenleben ist, ist sie auch recht einfach gemacht: zwei Seitenteile, eine Boden, zwei Reißverschlussteile, Lasche, alles zusammenhäkeln, Reißverschluss einnähen fertig…

Mein Liebster hat im übrigen auch Interesse an einer solchen Tasche geäußert. Hier werde ich dann auch mitschreiben und mir Gedanken über eine sinnvolle Inneneinteilung machen…

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.